Christian Brandstötter

Christian Brandstötter MMSc ist freiberuflicher Autor und Blogger aus Niederösterreich. Wenn er nicht über spannende neue Anwendungsfälle von Drohnen berichtet, schreibt er über Blockchain-Technologie, digitale Vermögenswerte und innovative Software.

Praxisseminar „Drohnen-Technologie“ startet an der Technikum Wien Academy

Der kommerzielle Einsatz von Drohnen erfasst immer mehr Branchen und Wirtschaftsbereiche. Damit steigt auch stetig die Nachfrage nach qualifizierten und umfassend ausgebildeten Drohnen-Spezialisten und -Piloten. Die meisten aktuellen Lehrgänge rund um Drohnen sind allerdings zu oberflächlich oder bloß auf einzelne Aspekte wie Drohnen-Technik oder Drohnen-Steuerung spezialisiert. Unabhängig ihrer Q...[Mehr Lesen]

Russland stellt Eulen-Drohne zur Überwachung vor

Militärische Drohnen zur Überwachung von Feinden und Aufklärungszwecken in Kriegsgebieten sind Gang und Gebe. Um diese vor Abschuss und Entdeckung zu schützen, werden diese natürlich getarnt. Während Chinas Tauben-Drohne bereits weltweit bekannt wurde, hat man in Russland nun eine Eulen-Drohne zur Überwachung von Feinden vorgestellt. Die vermeintlich echt aussehende Drohne soll von Beobachtern mit...[Mehr Lesen]

Drohnen zur Verkehrsüberwachung: Brandenburger Polizei macht aktiv

Längst sind für die Polizei Drohnen Freund und Helfer. Drohnen unterstützen die Exekutive in vielerlei Hinsicht. Vor allem bei der Aufklärung von Unfällen und der Überwachung von Gefahrenzonen in Brandenburg hat die Polizei immer öfter Drohnen zur Verkehrsüberwachung im Einsatz. In diesem Artikel beleuchten wir, wie die Polizei Drohnen in ihrer täglichen Arbeit nutzt. Kostengünstig, flexibel und a...[Mehr Lesen]

Asiatische Fluglinie testet Transport-Drohnen für Frachten

Transport-Drohnen sind im Vormarsch. Sie werden allerdings nicht nur als Liefer-Drohnen für die Auslieferung von Waren oder in entlegenen Gebieten für den Transport von dringend benötigten medizinischen Produkten eingesetzt. In Indonesien startet eine Fluglinie nun den Einsatz von Transport-Drohnen für Frachten-Flüge über den Ozean. PT Garuda Indonesia kauft 100 Transport-Drohnen für Frachten-Flüg...[Mehr Lesen]

Amazon erhält Patent für Liefer-Drohnen zur Überwachung

Bereits vor 4 Jahren hat Amazon ein umstrittenes Patent beantragt, das in den USA nun endlich genehmigt wurde. Es sieht vor, Liefer-Drohnen zur Überwachung von Häusern einsetzen zu können. Kritiker schlagen Alarm und warnen vor Big Brother-Maßnahmen. Bei Amazon beruhigt man allerdings: der Datenschutz sei gewährleistet, überwacht werden nur genehmigte Zonen mit ausdrücklicher Erlaubnis des Besitze...[Mehr Lesen]

DroScan: Drohnen zur Flugzeug-Inspektion im Einsatz

Drohnen und Flugzeuge – das kann doch nicht gutgehen, oder!? Nein, das muss nicht so sein! Auch wenn wir dabei alle zunächst an große Gefahren im Flugverkehr denken, bieten Drohnen auch positive Einsatzmöglichkeiten in der Flugbranche. In Neuseeland setzt man jetzt mit DroScan Drohnen zur Flugzeug-Inspektion ein. Die Ergebnisse sind äußerst positiv und versprechen sowohl Kostenreduktionen als auch...[Mehr Lesen]

BMVIT: 2 Mio. € für Drohnen-Forschung im AIRlabs Austria

Auch von öffentlicher Seite wird das Interesse am Einsatz von Drohnen-Technologie immer größer. Das BMVIT hat daher im Herbst 2018 ein mit 2 Millionen Euro dotiertes Projekt zur Drohnen-Forschung ausgeschrieben. Der Zuschlag ging jetzt an ein von der FH Joanneum Graz gebildetes 16 Partner-starkes Team. Das aus Wissenschaft, Wirtschaft und Bedarfsträger zusammengesetzte Konsortium freut sich auf 5 ...[Mehr Lesen]

EASA veröffentlicht europäische Drohnen-Richtlinien

Erstmals gibt es jetzt innerhalb der EU verpflichtende europäische Drohnen-Richtlinien. Veröffentlicht von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit haben sie einen bindenden Charakter. Weil EU-Richtlinien von Mitgliedsstaaten innerhalb einer bestimmten Frist umgesetzt werden müssen, werden die neuen Bestimmungen in einzelnen Ländern auch nationale Vorschriften ersetzen, falls diese den Richtlin...[Mehr Lesen]

DHL und EHang starten erste Drohnen-Lieferung in China im Regulärbetrieb

Das Thema der Zustellung per Drohne wird weltweit bereits in zahlreichen Pilotprojekten erprobt, ihr Einsatz im Regulärbetrieb ist bisher allerdings praktisch nichtexistent. DHL und EHang haben es jetzt geschafft, als erste Unternehmen eine laufende Drohnen-Lieferung in China im Regulärbetrieb durchführen zu dürfen. Ab sofort werden Lieferungen vom DHL-Servicezentrum in Liaobu, Dongguan, in der Pr...[Mehr Lesen]

Forscher entwickeln Spinnen-inspirierte Sensoren für autonome Drohnen

Forscher haben neuartige, von Spinnen-inspirierte Sensoren für autonome Drohnen entwickelt, die diesen in Zukunft helfen können, besser zu sehen und Objekte zu erkennen. Intensive Forschungen an der Purdue University Ein Team von Wissenschaftlern der Purdue University (US-Bundesstaat Indiana) hat Sensoren gebaut, die von Spinnen und Fledermäusen inspiriert sind, deren eigentliche spinnenartige Sin...[Mehr Lesen]

DLR erprobt Koordination von Drohnen im städtischen Luftraum

Es ist gut möglich, dass wir schon in wenigen Jahren Drohnen im städtischen Luftraum sehen werden. Damit dies sicher und unfallfrei funktionieren kann, braucht es allerdings eine aktive Koordination zwischen Drohnen. Nur, falls diese einander Flugrouten kommunizieren und koordinieren, können Zusammenstöße verhindert werden. Im Hamburg hat das Deutsche Zentrum für Luft-  und Raumfahrt nun die ...[Mehr Lesen]

Drohnen-Lieferservice Volans-I erhält 20 Millionen Start-up-Funding

Laufend berichten wir über neue Entwicklungen im Bereich der Lieferung von Drohnen. Ja, Experten sind sich einig, dass hier ein großer Zukunftsmarkt entstehen wird. Das in San Francisco beheimatete Drohne  n-Lieferservice Volans-I lässt jetzt mit einer großen Finanzierungsrunde aufhorchen. Spezialisiert ist man auf den Bau von Hochgeschwindigkeits-Ferndrohnen. Gleich 20 Millionen US-Dollar ha...[Mehr Lesen]

Passwort vergessen