Christian Brandstötter

Christian Brandstötter MMSc ist freiberuflicher Autor und Blogger aus Niederösterreich. Wenn er nicht über spannende neue Anwendungsfälle von Drohnen berichtet, schreibt er über Blockchain-Technologie, digitale Vermögenswerte und innovative Software.

Deutscher Hersteller testet Transport Drohne im Werksverkehr

Ersatzteile, kleine Komponenten, Sensoren: auf großen Werksgeländen müssen öfters Transportstrecken erledigt werden, um benötigte Teile von A nach B zu bringen. Das kann wertvolle Zeit kosten. Können Drohnen hier Abhilfe schaffen? In Deutschland hat der Teile-Hersteller ZF jetzt eine Transport Drohne im Werksverkehr in Einsatz genommen. Als erstes Unternehmen in Deutschland überhaupt hat man die b...[Mehr Lesen]

Drohnen zum Vogelschutz

Fischadler sind eine geschützte Tierart in den USA. Liebend gerne bauen sie Nester auf Strommasten, was natürlich gefährlich ist. Der Strombetreiber FirstEnergy nützt jetzt Drohnen zum Vogelschutz. Per Drohne erkennt man, ob Eier im Nest sind. Wenn ja, wird das Nest samt Eiern von Vogelschützern gerettet und umgesiedelt. Fischadler eine stark gefährdete Tierart Der Fischadler („Osprey“) ist eine w...[Mehr Lesen]

Drohne mit Bodenradar entdeckt 76 Jahre-lang verschollenes Kriegsflugzeug

Am 15. Juli 1942 geraten 6 P-38 Lightning Kampfflugzeuge und 2 B-17 Flying Fortress Bomber über Grönland in einen Schneesturm. Sie müssen notlanden und gelten lange Zeit als verschollen. Eine Drohne mit Bodenradar hat nun – 76 Jahre später – einen der P-38-Flieger erfolgreich im arktischen Eis wieder aufgespürt. Fliegerstaffel zum Kampfeinsatz auf britischen Inseln unterwegs Die insgesamt 8 Flugze...[Mehr Lesen]

EU-Kommission Fördert Das Europäische Drohnen-System U-Space

Das Potenzial, dass Drohnen in allen Bereichen unseres täglichen Lebens bieten können erkennen auch öffentliche Institutionen immer mehr. Die europäische Kommissarin für Transport Violeta Bulc möchte nun das europäische Drohnen-System U-Space mit einem Netzwerk für Vorzeigeprojekte unterstützen. Ziel des Netzwerkes ist, es den gegenseitigen Austausch von Know-how in Sachen sicherer und ökofreundli...[Mehr Lesen]

Züricher Flughafen fordert Diskussion um Verbot von Drohnen

Die Schweiz wird von Drohnen-Fans nicht selten als „Drohnen-Paradies“ gefeiert. Eine drohnenfreundliche Gesetzgebung, massenhafte Adoption und innovative Drohnen Start-ups tragen dazu bei. Dem Flughafen Zürich allerdings sind vor allem private, leichte Drohnen ein Dorn im Auge. Darum fordert man ein Verbot von Drohnen. Zumindest müsse darüber diskutiert werden und ein weitflächiges Verbot um Flugh...[Mehr Lesen]

Autohersteller Skoda testet Inventur per Drohne

Der tschechische Autohersteller Skoda erprobt die Möglichkeiten, Inventur per Drohne durchzuführen. In einem ersten Pilotprojekt hat man mit dem tschechischen Drohnen-Hersteller Robodrone eine spezielle Drohne entwickelt, die Behälter im Außenbereich der Fabrik erkennen und zählen kann. In Zukunft möchte man die Inventur per Drohne auch in anderen Bereichen nützen. 5kg schwer, 20km/h schnell, 300....[Mehr Lesen]

Drohnen-Racing Live im Fernsehen

Eine frohe Botschaft für alle Drohnen-Racing Fans in ganz Europa kam Ende Oktober aus München. Eurosport und DR1 Racing gaben bekannt, dass Eurosport auch im kommenden Jahr Drohnen-Racing Live überträgt. Besondere Highlights sind die Aufnahme von Pro-Class-Renndrohnen und gleich 5 neue Veranstaltungsorte. Neue Drohnen-Generation mit dabei Lautstark feiern die beiden Unternehmen in ihrer Presseauss...[Mehr Lesen]

Wenn eine Drohne und ein Flugzeug kollidieren: hier die Folgen

Immer wieder kam es in letzter Zeit zu Zwischenfällen mit Drohnen, die verbotenerweise in der Nähe von Flughäfen gesteuert wurden. Welche Bedrohung Drohnen für den Flugverkehr wirklich darstellen, wurde jetzt in einem Test überprüft. Darin zeigt sich: wenn eine Drohne und ein Flugzeug kollidieren, kann dies sogar zum Absturz des Flugzeugs führen. Zunehmender Drohnen-Boom als Grund zur Sorge Drohne...[Mehr Lesen]

Mann per Drohne gerettet: dramatische Rettung in chinesischer Wüste

In China kam es vergangenen Sonntag zu einem dramatischen Zwischenfall. Ein neugieriger Tourist setzte sich ohne Wasser bei einer Wüstentour durch die chinesische Taklamakan-Wüste von seinem Kollegen ab und verirrte sich. Die verständigte Polizei kam mit technischer Unterstützung. Nach kurzer Zeit wurde der Mann per Drohne gerettet. Tourist Reißt Aus Um Gegend Zu Erkunden 2 Männer waren gerade mit...[Mehr Lesen]

Austrian Power Grid nützt autonome Drohne für Stromnetzwartung

Immer mehr Unternehmen nützen Drohnen zur Wartung und Instandhaltung. Ein aktuelles Beispiel liefert jetzt der österreichische Stromnetzbetreiber Austrian Power Grid. Ein Video der APG zeigt eine autonome Drohne zur Stromnetzwartung und -instandhaltung. Hochverfügbarkeit erforderlich – Kein Abschalten von Leitungen Möglich Mit dem immer stärkeren Energiekonsum von Industrie, Unternehmen und ...[Mehr Lesen]

Wärmebild-Drohnen für den Tierschutz von Delfinen und Koalas

Delfine sind dafür bekannt, unglaublich intelligente und menschenfreundliche Meeresbewohner zu sein. Darum werden sie sogar für die Therapie von Rehabilitationspatienten eingesetzt. Leider sind sie allerdings vielerorts vom Aussterben bedroht. Wärmebild-Drohnen für den Tierschutz sollen nun helfen, Delfine zu retten. Eine britische Studie kam jetzt zu dem Ergebnis, dass Drohnen ein vielversprechen...[Mehr Lesen]

Künstler nützt Drohnen als Lichtquelle für Kunstfotografie

Wie die Vielfalt der Beiträge auf unserem Blog immer wieder beweist, können Drohnen in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz kommen. Hier ist ein weiterer ungewöhnlicher davon: der Künstler Reuben Wu nützt Drohnen als Lichtquelle um magische Landschaftsbilder zu erstellen. Eine Leidenschaft für abgelegene Landschaften Unter dem Namen „Lux Noctis“ (was soviel wie „das Licht der Nacht“ bedeu...[Mehr Lesen]

Passwort vergessen