GET STARTED - Wissenswertes zum Beginnen

Der Begriff Drohne

Woher kommt die Bezeichnung? Was bedeutet sie?

Begriff Drohne

Es gibt viele Meinungen, was ein Drohne ist. Jeder Mensch hat sein eigenes Bild dazu im Kopf. Es kursieren die unterschiedlichsten Versuche den Begriff Drohne zu definieren. Aber was stimmt nun? Was ist eine „Drohne“? Dieser Artikel schafft Klarheit.

Herkunft des Begriffs Drohne (Deutsch) bzw. „Drone“ (Englisch)

Der Begriff Drohne ist bereits seit dem 17. Jahrhundert bekannt. Er wurde vermutlich durch das brummende bzw. dröhnende Fluggeräusch geprägt [1]. Drohne ist auch für Schmarotzer genutzt, von der männlichen Biene (Drohne) herrührend. Das ist aber für unseren Kontext nicht relevant. Der englische Begrifft deckt sich relativ gut relativ mit der deutschen Definition. Im Englischen ist manchmal mit dem Begriff „Drone“ das gesamte System gemeint, sprich, inklusive der Fernsteuerung. Das wäre dann übersetzt „ferngesteuertes, unbemanntes Luftfahrzeug“. Damit wären, wenn man dieser Definition folgt, autonom fliegende Luftfahrzeuge keine „Drones“, schon aber Drohnen.

Weitere Begriffe

Im Englischen gibt es weiters auch den Begriff UAV welches dem unbemannten Luftfahrzeug (Schweiz, Österreich) bzw. unbemannte Luftfahrtsysteme (Deutschland) entspricht. In der Regel ist mit dem „System“ das Flugobjekt gemeinsam mit der Fernsteuerung gemeint. So ist z.B. der Unterschied zwischen UA (unmanned Aircraft) und UAS (unmanned Aircraft System) ein wesentlicher für die Gesetzgebung. Um die Begriffsverwirrung zu komplettieren, auch ist der Begriff RPAS (remote piloted aircraft system) derzeit in der EU Kommission ein genutzter Begriff. Im Vergleich dazu ist der Begriff Drohne doch wesentlich greifbarer.

Ist eine Drohne gut oder böse?

Der Begriff Drohne sagt nichts über den Verwendungszweck bzw. über die Gut- oder Bösartigkeit aus [2]. Es handelt sich lediglich um einen Überbegriff für ferngesteuerte oder autonom unbemannte (Flug-) Objekte die eben, zumindest von der ursprünglichen Herkunft, ein (charakteristisches) Propellergeräusch von Sich geben. Spannend wird es erst, wenn Antriebsarten abseits der Luftschrauben zum Einsatz kommen. Genaugenommen müsste man sich dann einen neuen Begriff überlegen. Aber dazu mehr in einem zukünftigen Beitrag.

Zusammenfassend

Die Drohne, im Englischen „Drone„, ist also ein Flugobjekt, welches ein charakteristisches Brummen oder Dröhnen von sich gibt. Besonders eindeutig bei Multikoptern durch die Interferenzen der multiplen Propellergeräusche. Der Begriff hat sich mittlerweile für die ferngesteuerten oder autonom fliegenden unbemannten Luftobjekte etabliert. Zumeist werden Starrflügler (Fixed Wing Aircraft) als auch die Kopter (Hubschrauber, Multicopter) und auch die VTOL (Senkrechtstarter) als Drohne bezeichnet. Aber auch Land (UGV), Wasser und Unterwasserfahrzeuge (UUV) können grundsätzlich Drohnen sein [2].

Literaturhinweise

[1] Müller, M.; Rocha-Lieder, A.; Roll, B.; Schrameyer, A.: WAHRIG, Band 6, Herkunftswörterbuch, 2009, wissenmedia
[2] Bendel, O.: Private Drohnen aus ethischer Sicht, Heidelberg , 2015 S. in: Informatik-Spektrum

Drohnenexperte - FPV Drohnenpilot

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

 

Passwort vergessen