ALLGEMEINES

Drohnen zur Überwachung der Polizei: Drogenbande in Spanien ausgehoben

Drohnen zur Überwachung der Polizei

Auch Verbrecher wissen natürlich, dass sich Drohnen vielfältig und flexibel einsetzen lassen. Über den Transport von verbotenen Gegenständen in Gefängnisse hat man schon viel gehört. Bekannt ist auch, dass die Polizei mit Drohnen gegen Verbrecher vorgeht. Neu ist allerdings, dass Verbrecher Drohnen zur Überwachung der Polizei verwenden.

In Spanien hat man jetzt eine Drogenbande ausgehoben, die zur Sicherung ihrer Haschischtransporte die Polizei per Drohne überwachte.

12-köpfige Drogenbande ausgehoben

In Madrid gab die spanische Polizei bekannt, dass sie am Montag einen großen Drogenschmugglerring zerschlagen hat. An sich ist das ja nichts Ungewöhnliches. Besonders und bemerkenswert ist allerdings, wie dieser Drogenring bei seinen Schmuggelaktionen vorgegangen ist.

Die Bandenmitglieder haben Drohnen benutzt, um Polizeikräfte zu „überwachen“ und sicherzustellen, dass die Küste frei war, als sie die Haschischlieferungen an der Südküste des Landes luden.

Beamte verhafteten nun 12 mutmaßliche Mitglieder der Bande in der südlichen Stadt La Linea de la Concepcion, die an der Grenze zu Gibraltar liegt. Laut Angaben der Polizei ist die Stadt in den letzten Jahren zu einem Zentrum für Drogenschmuggel geworden.

Bestens ausgebildete Kriminelle steuerten Drohnen zur Überwachung der Polizei

„Einige der Verhafteten waren sehr gut im Umgang mit unbemannten Drohnen ausgebildet, die eingesetzt wurden, als ein Boot voller Haschisch an der Küste an Land ging, um eine mögliche Polizeipräsenz zu überwachen“, fügte er hinzu.

Die Polizei vermutet, dass der Ring in den letzten Monaten über sechs Tonnen Haschisch aus Marokko nach Spanien geschmuggelt hat und dabei rund fünf Millionen Euro (5,7 Millionen Dollar; 20 Millionen Dollar) einnahm.

Fall zeigt auch negative Möglichkeiten, die Drohnen bieten

Dieser Fall zeigt eindrucksvoll, dass natürlich nicht nur die „Good Guys“ die Möglichkeiten von Drohnen zu nützen wissen. Selbstverständlich sind auch Kriminelle kreativ darin, wenn es darum geht, neue Einsatzbereiche für Drohnen zu finden.

Dennoch ist festzuhalten, dass es auch möglich ist, Drohnen gegen Drogen-Schmuggel und Drogen-Anbau zum Einsatz zu bringen. In Südamerika etwa arbeiten manche Behörden schon mit Drohnen, die Sprühmittel ausbringen, um Drogenpflanzen bereits im Anbau zu vernichten.

Christian Brandstötter MMSc ist freiberuflicher Autor und Blogger aus Niederösterreich. Wenn er nicht über spannende neue Anwendungsfälle von Drohnen berichtet, schreibt er über Blockchain-Technologie, digitale Vermögenswerte und innovative Software.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

 

Passwort vergessen