SPORT UND RACING

Team BlackSheep ZeroZero V2 FPV Cam

Produkt Review und Anleitung der TBS ZeroZero V2

Team BlackSheep TBS ZeroZero V2 FPV Kamera Cam

[Hinweis: Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Erfahrungsbericht] In dem Beitag begutachten wir die TBS ZeroZero V2 FPV Cam von Team BlackSheep. Im Folgenden gehen wir die Spezifikationen gemeinsam durch, sowie eine Anleitung wie die Cam an einen Flugcontroller (wie Beispielsweise den BetaflightF7) bzw. VTX anzuschließen ist.

Lieferumfang des Team BlackSheep ESCs

Im Lieferumfang sind neben der Cam zwei Schrauben für den Kamera Halterung (Cam Mount) sowie ein langes und ein kurzes vier-poliges Kabel mit Steckern enthalten.

Spezifikationen der TBS ZeroZero V2 FPV Cam

Die TBS ZeroZero V2 wiegt 11 g und hat eine Größe von 26x26x30 mm. Sie kann dabei mit eine Spannung zwischen 5V und 22V umgehen. Das entspricht 2S bis 5S VBAT. Die TBS ZeroZero v2 hat eine 2,8 mm Weitwinkel-Linse und eine Auflösung von 650 TVL. Das entspricht der höchsten Auflösung bei geringster Latenz. Diese soll unter 1 ms liegen. Als Zugabe ist die Kamera wasserabweisend sowie für Tag und Nacht einsetzbar.

Nice to know

Die ZeroZero V2 zeichnet sich dadurch aus, dass sie voll auf FPV Racing optimiert ist. Das bedeutet, sie kombiniert ein geringes Gewicht mit Robustheit. Sowie ein Optimum zwischen Auflösung und Latenz. Zusätzlich ist sogar ein Mikrofon eingebaut. Und das alles zu einem leistbaren Preis.

Verdrahtung

Von einem Anschlussplan zu reden wäre übertrieben. Es sind nur vier Kabel, zwei davon sind für die Versorgungsspannung. Die anderen zwei sind Signalkabel. Es gibt nun zwei Varianten, wie die Kamera verdrahtet werden kann. Entweder an den Flugcontoller um das OSD des Flugcontrollers zu nutzen, oder direkt an den VTX.

Verdrahtung über den Flugcontroller

Das Videosignal wird in dem Falle durch den Flugcontroller geschleust. Entsprechend trennen wir das gelbe Video Signal Kabel vom Stecker, und schließen es an das Video IN Lötpad am Flugcontroller. Die Bezeichnung des Video IN Lötpads ist leider recht unterschiedlich. Beispielsweise heisst es beim BetaflightF7 „VIN“, am Kakute V2 „VI“ oder am F4V5Pro „CAM“.

Wer Smart Audio nutzt, schließt das weiße Audio Kabel an den Smart Audio Eingang. Abhängig des Setup kann dies direkt oder über eine Art Lowpass Filter geschehen. Ohne Smart Audio geht das Kabel direkt zum VTX. Wer keine Audio Übertagung hat, z.B. am F4V5Pro kann das weiße Kabel bzw. den PIN am Stecker komplett entfernen.

Verdrahtung direkt an den VTX

Als weitere Möglichkeit schliessen wir die FPV Kamera direkt am VTX an. Auch hier gibt es zwei Varianten. Entweder versorgen wir die Cam direkt über VBAT, oder indirekt über den VTX.

In der ersten Variante löten wir das schwarze Kabel an VBAT Minus, und das rote Kabel an VBAT Plus, am einfachsten direkt an die VBAT Lötstellen. Die Signalkabel verbinden wir mit dem VTX, gelbes Kabel an Video IN. Das weisse Kabel kommt an Audio IN, wenn vorhanden. Ansonsten kann es entfernt werden.

In der zweiten Variante schließen wir die Kamera direkt an den VTX. Wer einen TBS Unify VTX hat, für den ist das eine leichte Übung. Der Stecker für den VTX hat bereits den entsprechenden Stecker für die TBS ZeroZero V2 FPV Cam

Wer diesen Vorteil nicht genießen kann, verbindet die Kabel entsprechende der Farben, Schwarz, Rot, Gelb und wenn vorhanden Weiß. Kabel verlöten ist nicht sehr schön, aber einfach. Die saubere Alternative ist es natürlich Stecker zu nutzen.

Fazit

Die Team BlackSheep ZeroZero V2 ist bestimmt eine perfekte FPV Cam für das Racing. Der einzige Kritikpunkt richtet sich gegen die Halterung, da die Cam lediglich mit den zwei Schrauben befestigt ist, sie jedoch keine Schrauben zur Positionierung besitzt. Sie kann also leichter verrutschen.

Drohnenexperte - FPV Drohnenpilot

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

 

Passwort vergessen