ALLGEMEINES

Wenn Drohnen außer Kontrolle geraten: Film The Drone im Kino

Drohnen außer Kontrolle Film The Drone

Drohnen werden immer beliebter. Nun ist auch Hollywood auf den Drohnen-Trend aufgesprungen – allerdings auf besonders skurrile, schockierende Art und Weise. Der Horror-Film The Drone zeigt jetzt, was passieren könnte, wenn Drohnen außer Kontrolle geraten und auf ihre Besitzer losgehen.

Eine mit KI ausgestattete Drohne heckt den Plan, seine beiden Besitzer umzubringen. Ein grausames Szenario, aber es handelt sich bloß um Hollywood-Horror, oder?

The Drone: ein Horrorfilm mit Drohne

Es war ja eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis ein Horrorfilm mit einer Drohne gedrehte würde. Nun ja, jetzt ist es soweit. Wahrscheinlich etwas früher, als die meisten von uns gedacht hätten.

Im Film The Drone wird eine DJI Phantom von einem gestörten Serienmörder besessen und erlangt ein Eigenleben. Die böse Drohne macht sich auf den Weg, das frisch verheiratete Paar Rachel und Chris (gespielt von Alexandra Essoe und John Brotherton) zu terrorisieren.

Drohnen außer Kontrolle – das etwas andere Horror-Szenario

Der Trailer zeigt zunächst, wie Technologie eingesetzt wird, um unser Leben zu bereichern. Betont, wie wir auf Technologie angewiesen sind, um unsere schönsten Momente festzuhalten. Oder sicher an unser Ziel zu kommen. Und natürlich, um unser Leben zu retten.

Aber was passiert, wenn die Drohne außer Kontrolle gerät…und sich verselbstständigt? Herzlich Willkommen in der Welt des Drohnen-Horror. Mit einer neuen Interpretation der Duschszene von Hitchcock. Gegen Ende des Films gibt es sogar einen überraschenden Auftritt einer weiteren DJI-Drohne.

Film The Drone – Hier ist der Trailer

Sind Sie jetzt neugierig geworden? Wenn Sie sich selbst ein Bild von dem Horrorstreifen machen wollen, dessen Spielstart im deutschsprachigen Raum noch nicht feststeht, dann finden Sie hier den offiziellen Trailer:

Drohnen-Horror und „Slaughterbots“: eine reale Gefahr

Zugegeben: der Horrorstreifen und sein Szenario wirken mehr als überzeichnet. Ist das wirklich realistisch? Vielleicht nicht in der Form, in der es der Film darstellt. Doch auch zahlreiche Experten warnen vor der Gefahr, dass mit KI-gesteuerte Drohnen außer Kontrolle geraten könnten – und sich im schlimmsten Fall gegen ihre Eigentümer wenden könnten.

Tatsächlich hat sich in den letzten 2 Jahren der Begriff „Slaughterbots“ (auf Deutsch etwa „Schlacht-Bots“) etabliert. Damit beschreibt man autonome Mikro-Drohnen mit Kameras, Gesichtserkennungssoftware und womöglich auch tödlichen Sprengladungen.

Die Diskussion um Slaughterbots hat es schon auf die Agenda internationaler Konferenzen geschafft. Bereits 2018 beschäftigte man sich bei einer Sondersitzung der Vereinten Nationen mit Slaughterbots und dem übergeordneten Thema von „Killer-Robotern“.

Ob die Zukunft wirklich so düster aussieht? Wir hoffen nicht, aber es bleibt abzuwarten…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

 

Passwort vergessen